Angefangen hat alles im Jahre 2008 mit der Suche eines geeigneten Raumes. Als dieser in Rohrbach gefunden wurde und ein Bekannter uns seine alte 124er Carrerabahn zur Verfügung stellte, begann die Planung mit Pappschablonen und mit Slotman-Streckenplaner:

 

   

Nach Umsetzung starteten Ende 2008 die ersten Rennen. 

weitere Bilder der alten Bahn in unserer in unserer Galerie.

Nach vier Jahren und etlichen langen Diskussionen (erste Skizzen...) wurde dann der Entschluss gefasst, eine Slotsports-Holzbahn anzuschaffen. Diese konnte zum Jahreswechsel 2012/2013 in Betrieb genommen werden.

Hier der letzte Planstand, Hr. Nebendahl von Slotsports konnte unseren CAD-Entwurf 1:1 übernehmen und hat die Segmentierung vorgenommen:

Hervorzuheben ist die gute Zusammenarbeit mit Hr. Nebendahl, auch preislich konnte ein guter Kompromiss gefunden werden. Die Bahn wurde bei Slotsports grau lackiert (die farbigen Bahnmarkierungen im Slot wurden allerdings von uns selbst angebracht), die Edelstahllitze wurde mit Pattex an vielen langen Abenden selbst verklebt. Da zum Glück ein Schreinermeister zu unseren Mitgliedern gehört, konnten die Aufbauarbeiten und das Anfertigen der Ständer in Dreiecksform (Höhe und Neigung einstellbar) in hoher Qualität selbst ausgeführt werden.